Ayurveda 101 | Ayurveda im Alltag | For Food & Love

Ayurveda 101

Im Ayurveda wird der Mensch als Ganzes in Einheit mit der Natur betrachtet. Der erste Schritt ist eine ausgewogene Ernährung, angemessener Schlaf und eine ethische Lebensführung.

Warm, regelmäßig & liebevoll

Unsere Ernährung sollte uns immer darin unterstützen, unser bestes Ich sein zu können und unsere Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Das alte Wissen des Ayurveda war noch niemals so dringend nötig wie heute.

Ayurveda kann so einfach sein

  • Warmes, schonend gegartes Essen, ist für den Magen leichter verdaulich und nimmt ihm viel Arbeit ab. Denn eine gute Verdauung ist in der ayurvedischen Medizin der Schlüssel zu einem gesunden und langen Leben.
  • Regelmäßige Mahlzeiten helfen dir deinen Rhythmus zu finden und in Balance zu bleiben. Unkontrollierte Snacks bewirken leider das Gegenteil und bringen den Stoffwechsel unnötig durcheinander.
  • Die liebevolle Zubereitung von Lebensmitteln hilft wahre Wunder. Sich Zeit zu nehmen – auch beim achtsamen Essen der Speisen – hilft, Lebensmittel besser zu verdauen. Der liebevolle Umgang mit uns selbst, unseren Mitmenschen, Tieren und der Natur ist eine Verantwortung, die uns positives Energie schenken kann, um dieses wundervolle Leben in vollen Zügen auszuschöpfen.

Rezepte, die du ausprobieren solltest